Schlagwort-Archive: eu

Bei Merkels unterm Sofa

Refrain:

In Europa sieht es aus
wie bei Merkels unterm Sofa.
Polen halten sich fein raus
Erdogan fährt Stasi Mofa.

Amis schnüffeln, sie schaut zu
wenn sie bei uns spionieren.
Und zerbricht diese EU
scheint das nur zu interessieren,

wenn der Russe Fake-News streut,
Populisten aufmarschieren
und der Putin Troll sich freut
unsre Welt zu annektieren.

Strophen:

Bei Merkels unterm Sofa ist
der kalte Krieg zu Haus,
Entspannung leider eine List
so sieht nun mal aus.

Bei Merkels unterm Sofa sind
die Freunde alle gleich
Was heißt schon Diktatur mein Kind
in diesem Himmelreich?

Back to no phuture

Bei Merkels unterm Sofa ist
noch immer DDR,
Amerika die Gnadenfrist
und die gibt sie nicht her.

Bei Merkels unterm Sofa lebt
das alte Feindbild noch:
Wenn man nur brav am Westen klebt
entkommt man diesem Loch.

Bei Merkels unterm Sofa fällt
mir nichts mehr dazu ein,
nur schwarze Nullen und für Geld
gekaufter Heil’genschein.

Angela Merkel

Brexit like Beckham

It’s all about fashion… Don’t worry. Nothing really happened…
Just a an ordinary sale, as it takes place in every business from time to time.

barbed wire bulge with beckham

(all about Natodraht…)

Neue Trends zur Bewältigung der Krise

Die EU Kommision beschließt die Weiterzulassung von Glyphosat, Jean Claude Juncker will CETA ratifizieren, an den nationalen Parlamenten vorbei auf EU Ebene, und Cameron, der für das Europa Desaster schlechthin verantwortlich ist, die aktuelle Situation, stellt sich im Parlament offen auf die Seite, der von den neoliberalen Tories ebensowenig, wie die SPD von der CDU unterscheidbaren konservativen Labour Abgeordneten und sagt dem Oppositionsführer Corbyn: „In Gottes Namen, Mann, gehen Sie!

Was man daraus erfährt

Mir zeigt das nur eines: Diejenigen, die Europa zu dem herabgewirtschaftet haben, was es heute darstellt, die für die Probleme verantwortlich sind, haben nichts begriffen. Und sie wollen auch nichts begreifen. Sie wollen einfach nur so weiter machen wie bisher. Vielleicht wollen sie nun das Tempo ein wenig drosseln, damit die Dummies, die dieses Europa beginnen abzuwählen, Zeit haben, zu begreifen, dass es ihnen auch privat ans Portemonnaie geht, wenn die Reichen sich europäisch nicht mehr so bedienen dürfen, wie sie es über Jahrzehnte gewohnt waren, aber eigentlich wollen sie einfach nur „weiter im Text“.

Und dieser Text steht für nichts anderes, als für die gleiche Blindheit der Regierenden, die seit Jahren Verhältnisse erzeugt, unter denen die Bedingungen für die Abgehängten in den Nationalstaaten immer ungerechter werden; und der jetzt auch die Chancen zum Opfer fallen werden, die sich durch den unvorhergesehenen Ausgang des Referendums vielleicht hätten ergeben können. Brexit like Beckham weiterlesen