Schlagwort-Archive: Rituale

Auf ein Neues

Er ist vorbei, der große Rausch,
das Märchen von der Pfeffernuss.
Mit Donner und Geschenketausch
versankt das Jahr im Zuckerguss.

Man sattelte das Heimathuhn,
auch wenn’s mal wieder so nicht stimmt,
man musste wenigstens so tun
als läge alles Glück der Welt im Zimt.

Die heimelig vereiste Welt,
nun gibt sie frei, was übrig blieb:
Den Rest vom Fest vom Weihnachtsgeld,
den nackten Überlebenstrieb.

auf ein Neues

 

Genosse Weihnachtsmann

winke, winke Weihnachtsmann,
nun fängt es von vorne an:
wissen wie das „Wir“ entsteht,
hoffen, dass die Welt sich dreht.
Alle Jahre wieder
werden Menschen Brüder,
glauben, dass die Zeit vergeht.

Reihen, fest entschlossen,
finden so im Grunde
ihrer Herzen, die Genossen,
für die nächste Runde.
Die, wie sie vermuten,
ohne Haken, ohne Ösen
für die wirklich Guten
– und sie glauben wirklich dran –
anders sind, als all die Bösen
und der Bi-Ba-Butzemann.

Manuela spielt Weihnachtsmann

Over Underdogs and I

unter Hunden muss man selbstverständlich bellen
auch die Menschen finden so etwas normal
treue Freunde sind sie, lustige Gesellen
an der Straßenecke finden sie ihr Stammlokal

dort versammeln sich die Pinscher und die Pudel
und markieren das Revier mit ihrem Duft
es geht immer um die ehrenwerte Nudel
auch die Hundedamen sind verrückt nach dieser Luft

auf der Suche nach den allerdicksten Eiern
unter Menschen, unter uns und unter Dampf
gibt´s für alle immer tierisch was zu feiern
üben Underdogs den Überlebenskampf

dionysisch eingefärbte Rituale
echte Kracher, dicke Hunde, viel Geschrei
und solang ich meinem Wirt die Rechnung zahle
bin ich eins mit diesem ehrenwerten Rudel, bin ich frei

Im Freitag gepostet von schna´sel 21.12.2015 | 14:26

Underdog